Hoppeblömkes

 

Die „Hoppeblömkes“ wurden als reine Damenformation im Jahre 1994 gegründet und zählen zu den Aktiven der Gesellschaft.

 

Sie treten in ihrem eigenen Ornat auf und stellen nicht nur eine optische Bereicherung der Gesellschaft dar.

Sie sind als tatkräftige Gruppe bei allen aufwendigen Vorbereitungen der Veranstaltungen, wie auch bei der Durchführung nicht mehr wegzudenken.

Die Hoppeblömkes (übersetzt: Hopfenblüten) begleiten die Gesellschaft zu ihren lokalen, wie auch auswärtigen Auftritten.

Zu den Hoppeblömkes gehören:

Andrea Buchholz, Marion Derouaux, Barbara Dickschus, Sigrid Dreher-Küppers, Waltraud Eckardt, Elisabeth Eggerath, Rita Eiden, Brigitte Erdweg, Birgit Heimanns, Helga Hermanns, "Ilse"-Elisabeth Lemmen, Anja Linden, Gisela Linden, Helga Mann, Carmen Oberzier, Andrea Plum, Ute Rahier, Iwona Reuters, Barbara Schläger und Karin Schmitz.