Die Hoppesäck und ihr Hoppe-Bräu

Im April des Jahres 1994 hat die Karnevalsgesellschaft Lövenicher Hoppesäck 1861 e.V. eine alte Lövenicher Tradition wieder aufleben lassen: - den Anbau der alten Kulturpflanze "Hopfen".
 

"Was lag näher, in einem Ort, der die Hopfenblüte im Wappen trägt, in dem nachweislich bereits vor mehr als 2OO Jahren Hopfen angebaut und Bier gebraut wurde, durch eine alt-ehrwürdige Gesellschaft, die ihren Vereinsnamen der Hopfenernte verdankt, den Hopfenanbau erneut einzuführen und zu betreiben!"

 

 

 

 

Nach der ersten Ernte im Herbst, wurde aus eigenem Hopfen Bier gebraut. Es erhielt den Namen "Hoppe-Bräu" und wird pünktlich zum 11. im 11. vorgestellt.

Seit dieser Zeit braut die Karnevalsgesellschaft Lövenicher Hoppesäck nun schon Jahr für Jahr das "untergärige Vollbier - naturtrüb".

Mehr zur Geschichte, über Hopfen, den Hoppekamp

und das Bierbrauen erfahren Sie im anhängenden

pdf-Dokument